Zhang Yimou

Informationen

Foto von Zhang Yimou
Er ist der bedeutendste des später als "Fünfte Generation" chinesischer Filmschaffender bekannt gewordenen Jahrgangs. Zhang Yimou, 1951 in Nordchina geboren, wurde weltweit mit den sechs Filmen berühmt, die er mit seiner bildschönen Gattin, der von ihm entdeckten Schauspielerin Gong Li, in der Hauptrolle drehte: "Rotes Kornfeld", "Ju Dou", "Rote Laterne", "Die Geschichte der Qiu Ju", "Leben!" und "Shanghai Serenade". Diese Arbeiten gehören in einer formal überwältigenden, teils stilisierten, teils realistischen Bildsprache zu den Filmen, die, indem ihre Geschichten meist in der Vergangenheit angesiedelt sind, in verschlüsselter Form Kritik an den sozialpolitischen Zuständen der Gegenwart leisten. Das brachte Zhang Yimou wiederholt Ärger mit der Zensurbehörde ein, die seine Filme verbot oder nur auf internationalen Filmfestivals zuließ, wo sie alle ausgezeichnet wurden.

Als Sohn eines Offiziers der nationalistischen Kuomintang-Armee, die in Opposition zu den Kommunisten stand, wurde der junge Zhang Yimou während der Kulturrevolution drei Jahre aufs Land und von 1970 bis 1976 zur Arbeit in eine ländliche Textilfabrik geschickt, mit der er seine Geschwister - die Eltern waren inhaftiert - ernährte. Diese Lebenserfahrung sollte ihn wesentlich prägen. 1974 kaufte er seine erste Kamera, 1978 bewarb er sich an der Filmakademie und konnte durch ein persönliches Schreiben seine Aufnahme bewirken. Er gehörte zu den ersten Studenten im Fach Kamera und wurde in der Folgezeit als Kameramann und später als Darsteller bekannt.

Mehr anzeigen »

Details

Geburtstag

14.11.1951 00:00:00 in Xi'an, Shaanxi

Lebt in

China


Filmografie

2014 Gui lai Regie
2006 Der Fluch der goldenen Blume Regie, Buch
2004 House of Flying Daggers Regie, Buch, Buchvorl., Produktion
2002 Hero Regie, Buch, Produktion
2001 Happy Times Regie
1999 Heimweg Regie
  Keiner weniger Regie
1995 Shanghai Serenade Regie
1994 Leben! Regie
1987 Rotes Kornfeld Regie


Schneller zu deinem Kinoticket: