Edward Zwick

Informationen

Foto von Edward Zwick
Das Militär hat es ihm angetan: Ob Bürgerkrieg, Golfkrieg oder Kriegsrecht über New York, Edward Zwick erkundet die Möglichkeiten, die in Pflichterfüllung, Auftrag, Versagen und Zweifel an dem Militärapparat begründet liegen, und die Reaktion staatlicher Gewalt auf äußere Bedrohungen. "Glory" (1990) schildert die Einsätze einer schwarzen Infanterieeinheit im Bürgerkrieg der Nord- und Südstaaten und brachte Hauptdarsteller Denzel Washington den Nebenrollen-"Oscar" ein. In "Mut zur Wahrheit" spielte Washington einen Offizier, der eine Aktion im Golfkrieg rekonstruieren muss und zweifelt, ob die posthum für den Orden vorgesehene Hubschrauberpilotin Heldin war oder vor ein Kriegsgericht gehört hätte. In "Ausnahmezustand" war Washington der FBI-Agent, der in Zusammenarbeit mit einer verdeckten CIA-Agentin (Annette Bening) erlebt, wie ein General (Bruce Willis) der Terroristen wegen das Kriegsrecht über New York verhängt. Regisseur Edward Zwick, "Emmy"-ausgezeichnet und verantwortlich für verschiedene TV-Serien ("thirtysomething"), begann seine Regiekarriere mit der Komödie "Nochmal so wie letzte Nacht" (mit Demi Moore und Rob Lowe) und errang mit dem romantischen Abenteuerfilm "Legenden der Leidenschaft", in dem Julia Ormond zwischen drei Brüdern, darunter Brad Pitt und Aidan Quinn steht, 1995 einen Welterfolg.

Mehr anzeigen »

Details

Geburtstag

08.10.1952 00:00:00 in Chicago, Illinois

Lebt in

USA


Filmografie

2014 Boys of Abu Ghraib Ausf. Pro.
  Bauernopfer - Spiel der Könige Regie, Produktion
2010 Love & Other Drugs - Nebenwirkung inklusive Regie, Buch, Produktion
2008 Unbeugsam - Defiance Regie, Buch, Produktion
2006 Blood Diamond Regie, Produktion
2003 Last Samurai Regie, Buch, Produktion
2001 Ich bin Sam Produktion
1998 Shakespeare in Love Produktion
  Ausnahmezustand Regie, Buch, Produktion
1996 Mut zur Wahrheit Regie
1994 Legenden der Leidenschaft Regie, Produktion
1989 Glory Regie


Schneller zu deinem Kinoticket: