CinemaxX Bonuscard Teilnahmebedingungen

1. Leistungen

Die Bonuscard (im Folgenden: Bonuscard) ist eine kostenlose Kundenkarte der CinemaxX Entertainment GmbH & Co. KG (im Folgenden: CinemaxX) für die Teilnahme am CinemaxX Bonusprogramm in allen teilnehmenden CinemaxX-Filmtheatern. Die Teilnahme am Bonusprogramm beginnt mit der Unterzeichnung des Bonuscard-Antrages und der Überlassung der Bonuscard. Die Bonuscard berechtigt den Teilnehmer, auf seinem Bonuscard-Konto Bonuspunkte zu sammeln. Die Bonuspunkte sind nicht übertragbar und können nicht in Bargeld umgerechnet und ausbezahlt werden. Bonuspunkte können dem Bonuskonto des Teilnehmers nur dann gutgeschrieben werden, wenn die Bonuscard vor Beendigung des Buchungsvorgangs vorgelegt wird. Eine nachträgliche Erfassung von Bonuspunkten ist ausgeschlossen. Der Bonuspunktestand kann an jeder Ticket-Kasse in den teilnehmenden CinemaxX-Filmtheatern abgerufen werden. Eine Abfrage auf der CinemaxX-Website (www.cinemaxx.de/bonuscard) oder in den CinemaxX-Smartphone-Apps über das "Mein CinemaxX"-Konto (www.cinemaxx.de/MeinCinemaxx) möglich. Teilen Sie uns hierzu Ihre E-Mail-Adresse im Antragsformular mit oder beantragen Sie nachträglich eine Verknüpfung Ihres Accounts mit der Bonuscard durch Zusendung der Informationen an bonuscard@cinemaxx.com. Die stets aktualisierte Liste der teilnehmenden CinemaxX-Filmtheater ist auf www.cinemaxx.de/bonuscard einzusehen.

1.1. Bonuspunkte sammeln

Die Anzahl der Bonuspunkte errechnet sich grundsätzlich aus dem Wert der von dem Teilnehmer unter Verwendung der Bonuscard bei CinemaxX getätigten Umsätze. Je vollem Euro Umsatz erhält der Teilnehmer 1 Bonuspunkt gutgeschrieben. Die Bonuspunkte werden nur für volle Euro-Beträge gutgeschrieben. Nachkommastellen werden auf ganze Euro abgerundet.

CinemaxX behält sich die Vergabe weiterer Bonuspunkte vor. Die Bonuspunkte werden nur für Artikel gutgeschrieben, die per Barzahlung, per EC-Kartenzahlung, per Kreditkartenzahlung, per PayPal Zahlung oder per Kundenkartenzahlung vor Ort in den teilnehmenden CinemaxX-Filmtheatern oder im CinemaxX Ticketshop erworben werden. Bei Einlösung von Gutscheinen, Freikarten, Gold- oder Silvercards oder Coupons werden keine Bonuspunkte für den unbar entrichteten oder reduzierten Betrag gutgeschrieben. Werden Teilbeträge mit Gutscheinen oder Coupons bezahlt, dann werden nur für den Restbetrag Bonuspunkte gutgeschrieben, sofern dieser per Barzahlung, per EC-Kartenzahlung, per Kreditkartenzahlung, per PayPal oder per Kundenkartenzahlung beglichen wurde.

CinemaxX kann im Rahmen weiterer Sonderaktionen für bestimmte Leistungen zusätzliche Bonuspunkte vergeben. Bei mehreren parallel laufenden Sonderaktionen gilt jedoch, dass diese nicht miteinander kombinierbar sind und jeweils nur die Aktion berücksichtigt wird, die für den Kunden mit dem größten Vorteil verbunden ist. CinemaxX behält sich vor, in Ausnahmefällen einzelne Artikel und Kinovorstellungen (z.B. Sonderveranstaltungen) von der Gutschrift mit Bonuspunkten auszunehmen. Information zu den Ausnahmen erhalten die Teilnehmer ausschließlich beim Kinopersonal vor Ort in den teilnehmenden CinemaxX-Filmtheatern oder über die Kundenbetreuung bonuscard@cinemaxx.com.

Sollte aufgrund von technischen Problemen oder Systemausfällen eine Verbuchung der Bonuspunkte nicht möglich sein, besteht kein Anspruch auf eine nachträgliche Buchung der Bonuspunkte.

1.2. Prämien

Der Teilnehmer kann die gesammelten Bonuspunkte gegen Prämien, die unter www.cinemaxx.de oder sonstigen aktuellen Kundeninformationen aufgeführt sind, einlösen, sofern auf dem Bonuskonto die für die jeweilige Prämie aufzuwendende Punkteanzahl gutgeschrieben ist. Mit Einlösung einer Prämie wird das Bonuskonto des Teilnehmers um die für die Prämie aufzuwendende Punkteanzahl reduziert. Soweit Prämien nur zeitlich befristet angeboten werden, können Bonuspunkte gegen diese Prämien nur bis zum Ablauf der Befristung eingelöst werden. Die Einlösung von Bonuspunkten gegen Aktionsprämien ist stets auf den Vorrat der Aktionsprämien begrenzt. Eine Einlösung von Bonuspunkten gegen Kinotickets kann nur für konkrete Vorstellungen erfolgen, d. h. die Ausstellung eines Kinoticket-Gutscheins ist nicht möglich. Eine Einlösung von Bonuspunkten gegen Tickets ist beschränkt auf Tickets für reguläre Vorstellungen in 2D oder MAXXIMUM 3D, die also nicht gültig sind für Sonderveranstaltungen wie etwa Filmnächte, Filmfestivals oder Übertragungen von kulturellen oder sportlichen Veranstaltungen oder für Filme und Vorstellungen, die generell einer Freikartensperre unterliegen oder die Einlösung von Freikarten und Gutscheinen ausgeschlossen ist.

Sollte aufgrund von technischen Problemen oder Systemausfällen eine Einlösung der Bonuspunkte nicht möglich sein, so kann eine Einlösung der Bonuspunkte erst erfolgen, nachdem die technischen Probleme oder Systemausfälle behoben worden sind. Nähere Informationen zu den Prämien, die gegen Vorlage der Bonuscard bezogen werden und die je nach Filmtheater variieren können sowie zu den an dem Bonuscard-Programm teilnehmenden Filmtheatern, sind auf der CinemaxX Website (www.cinemaxx.de/bonuscard) erhältlich.

1.3. Verfall von Bonuspunkten, Rückabwicklung, Sorgfaltspflichten

Sämtliche Bonuspunkte verfallen, wenn der Teilnehmer über einen Zeitraum von 24 Monaten keine weiteren Bonuspunkte mehr gesammelt hat. Die gesammelten Bonuspunkte verfallen des Weiteren, wenn das Teilnahmeverhältnis durch CinemaxX berechtigterweise außerordentlich wegen Pflichtverletzungen des Teilnehmers gekündigt wurde (siehe Ziffer 3). Wird ein Vertrag, der zu einer Vergabe von Bonuspunkten geführt hat, rückabgewickelt, werden die gewährten Bonuspunkte storniert. Dazu ist auf Anfrage die Bonuscard vorzulegen. Wurde über die zu stornierenden Bonuspunkte teilweise oder insgesamt bereits verfügt und ist eine Stornierung der Bonuspunkte auf Grund dieser Verfügung ganz oder teilweise nicht möglich, kann es zu einem negativen Bonuspunktestand kommen. Bedingt durch die Abrundung auf volle Euro-Beträge können im Einzelfall mehr Bonuspunkte storniert werden, als beim Erwerb gutgeschrieben worden sind. Die Verantwortung für die Verwahrung der Bonuscard liegt allein bei dem Teilnehmer. Die Bonuscard ist zur Vermeidung von Missbräuchen stets sorgfältig aufzubewahren.

Bei einem Abhandenkommen der Bonuscard ist CinemaxX unverzüglich zu benachrichtigen. Bei Verlust, Diebstahl oder Zerstörung der Bonuscard oder des Magnetstreifens auf der Karte besteht kein Anspruch auf Ersatz der Bonuscard und der gespeicherten Bonuspunkte. Sofern der Teilnehmer das Abhandenkommen der Bonuscard durch Diebstahl, Verlust oder in sonstiger Weise dem Servicepersonal im CinemaxX-Filmtheater mit einer vom Teilnehmer ausgefüllten Bonuscard Neuanmeldung unverzüglich mitteilt und der Teilnehmer sich dem Servicepersonal zur eindeutigen Identifikation ausweisen kann, können die Bonuspunkte von der abhanden gekommenen Bonuscard übertragen werden.

Die Bonuscard Neuanmeldung erhält der Teilnehmer an der Information im CinemaxX-Filmtheater oder auf der CinemaxX Website (www.cinemaxx.de/bonuscard).


2. Antrag und Abwicklung, Stammkinoänderung

Die Bonuscard kann beantragt werden, indem das Bonuscard-Antragsformular ausgefüllt und unterschrieben an der Information in einem der teilnehmenden CinemaxX-Filmtheater abgegeben wird. Das Mindestalter für die Nutzung der Bonuscard ist 12 Jahre. Personen, die das 14. Lebensjahr nicht vollendet haben, benötigen für die gesonderte Einwilligung in die Verwendung ihrer Daten die zusätzliche Unterschrift ihrer gesetzlichen Vertreter. Die Bestimmungen des Jugendschutzes und die FSK-Richtlinien bleiben hiervon unberührt.

Mitarbeiter der CinemaxX Holdings GmbH oder der mit der CinemaxX Holdings GmbH verbundenen Unternehmen sind generell von der Teilnahme an der Bonuscard ausgeschlossen.

Die Bonuscard wird dem Teilnehmer nach der Abgabe des Antragsformulars vor Ort im CinemaxX-Filmtheater ausgehändigt. Die Bonuscard ist sofort nach Erhalt von dem Bonuscard-Teilnehmer an der dafür vorgesehenen Stelle zu unterzeichnen. Sie ist nicht übertragbar und darf ausschließlich von dem Bonuscard-Teilnehmer genutzt und insbesondere nicht zur Nutzung an Dritte weitergegeben werden. Auf Verlangen des CinemaxX-Servicepersonals hat sich der Bonuscard-Teilnehmer bei Vorlage der Bonuscard in einem der CinemaxX-Filmtheater zum Zweck der Kontrolle bzw. der Vermeidung des Missbrauches auszuweisen und/oder eine Unterschriftsprobe zu leisten. Änderungen der bei Anmeldung angegebenen Daten bzw. das Abhandenkommen der Bonuscard durch Diebstahl, Verlust oder in sonstiger Weise sind bzw. ist dem Servicepersonal im CinemaxX-Filmtheater mit einer vom Teilnehmer ausgefüllten Bonuscard-Neuanmeldung mitzuteilen.

Die Bonuscard-Neuanmeldung erhält der Teilnehmer an der Kartenkasse im CinemaxX-Filmtheater oder auf der CinemaxX-Website (www.cinemaxx.de/bonuscard). Der Bonuscard-Teilnehmer haftet nicht für Schäden, die durch eine missbräuchliche Nutzung der Bonuscard nach Information des Servicepersonals entstehen. Da die Daten des Bonuscard-Teilnehmers in dem CinemaxX-Filmtheater (Stammkino) gespeichert werden, in dem der Teilnehmer seine Bonuscard beantragt hat, findet bei der Nutzung der Bonuscard in einem anderen CinemaxX-Filmtheater ein Datenaustausch mit dem Stammkino und damit zwischen CinemaxX und der das Stammkino betreibenden CinemaxX-Konzerngesellschaft (soweit auseinanderfallend) statt.

Ändert sich für den Teilnehmer das am häufigsten besuchte CinemaxX-Filmtheater, so sollte der Bonuscard-Teilnehmer in dem neuen CinemaxX-Filmtheater (neues Stammkino) seine aktive Bonuscard gegen eine neue Bonuscard des neuen Stammkinos umtauschen. Der Umtausch ist dem Servicepersonal im neuen Stammkino mit einer vom Teilnehmer ausgefüllten Neuanmeldung mitzuteilen. Sofern der Teilnehmer sich dem Servicepersonal zur eindeutigen Identifikation ausweisen und seine aktive Bonuscard vorlegen kann, können die Bonuspunkte von der aktiven Bonuscard auf die neue Bonuscard übertragen werden. Nach dem Umtausch wird die aktive Bonuscard automatisch deaktiviert.


3. Kündigung

Der Teilnehmer kann seine Teilnahme am Bonusprogramm und die Nutzung der Bonuscard jederzeit schriftlich und ohne Wahrung einer Frist kündigen. CinemaxX kann das Rechtsverhältnis ordentlich unter Einhaltung einer Frist von 2 Wochen zum Ende eines Monats kündigen.

Die Parteien sind bei Vorliegen eines wichtigen Grundes berechtigt, das Rechtsverhältnis fristlos zu kündigen. Ein wichtiger Grund zur Kündigung liegt für CinemaxX insbesondere vor bei einem Missbrauch der Bonuscard. Ein Missbrauch ist insbesondere anzunehmen im Falle des Verkaufs oder einer sonstigen dauerhaften Weitergabe der Bonuscard an einen Dritten, bei - auch kurzfristiger - Überlassung der Bonuscard an einen Dritten zum Zwecke der Nutzung oder bei Manipulation, Beschädigung oder anderweitige Veränderung der Bonuscard zum Zwecke der Täuschung.

Jede Kündigung durch CinemaxX bedarf der Textform. Der Teilnehmer ist verpflichtet, seine Bonuscard spätestens 6 Wochen nach Beendigung der Teilnahme am Bonusprogramm in einem der teilnehmenden CinemaxX-Filmtheater abzugeben. CinemaxX ist im Fall des Vorliegens eines vorsätzlich durch den Kunden herbeigeführten wichtigen Grundes bereits vor Zugang der Kündigungserklärung berechtigt, die Bonuscard mit sofortiger Wirkung einzuziehen und zu sperren. Für die Abwicklung des Rechtsverhältnisses nach dessen Beendigung gelten die vorliegenden Teilnahmebedingungen weiter.

Sofern im Zeitpunkt der Beendigung der Teilnahme am Bonusprogramm durch ordentliche Kündigung auf der Bonuscard noch ein Bonuspunkte-Guthaben vorhanden sein sollte, kann der Teilnehmer dieses innerhalb eines Monats nach Wirksamkeit der Kündigung gegen Prämien einlösen. Nicht eingelöste Bonuspunkte verfallen danach. Im Falle einer berechtigten fristlosen Kündigung durch CinemaxX verfallen die Bonuspunkte mit dem Zugang der Kündigungserklärung beim Teilnehmer, soweit der Kunde diese zu vertreten hat.


4. Änderungen

CinemaxX behält sich vor, das Bonuscard-Programm und insbesondere die Prämienregelungen unter angemessener Wahrung der Belange des Teilnehmers einzustellen, zu ergänzen oder zu verändern, soweit dies notwendig erscheint und die Änderung den Teilnehmer nicht entgegen Treu und Glauben benachteiligt. Wesentliche Änderungen werden mit angemessenem Vorlauf (mindestens ein Monat) unter www.cinemaxx.de angekündigt und durch Benachrichtigung in Textform bekannt gegeben. Sie gelten als genehmigt, wenn ein Teilnehmers weiterhin seine Bonuscard verwendet oder wenn er nicht innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe schriftlich oder textförmlich Widerspruch einlegt.

5. Datenschutz/Verwendung der Daten

Für die Nutzung der Bonuscard werden Ihr Vor- und Zuname, Ihre vollständige Anschrift sowie die sonstigen als Pflichtangaben bezeichnete Daten benötigt. Darüber hinaus können Sie freiwillige Angaben zu Ihrer Person machen (freiwillige Angaben). Die über das Bonuscard-Antragsformular mitgeteilten Daten werden durch die CinemaxX Entertainment GmbH & Co. KG, Valentinskamp 18-20, 20354 Hamburg zur Durchführung des Bonuscard-Programmes erhoben, gespeichert und genutzt einschließlich Befragungen über Ihren Kinobesuch per E-Mail.

Die Pflichtangaben, freiwilligen Angaben und deren Änderungen übermittelt CinemaxX, soweit dies zum Betrieb der Bonuscard durch die von ihr damit beauftragten Drittunternehmen erforderlich ist, an diese Drittunternehmen. Den gesetzlichen Vorgaben des BDSG wird dabei entsprochen, insbesondere bestehen Auftragsdatenverarbeitungsverträge. Eine Weitergabe Ihrer Daten an andere Dritte erfolgt nicht, es sei denn, CinemaxX ist zur Herausgabe Ihrer Daten verpflichtet, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen Verfügung oder behördlichen Anordnung. Soweit Sie Ihre Bonuscard bei einem der CinemaxX-Filmtheater einsetzen und die Betreibergesellschaft des jeweiligen CinemaxX-Filmtheater nicht identisch ist mit der CinemaxX Entertainment GmbH & Co. KG, übermittelt die Betreibergesellschaft dieses CinemaxX-Filmtheaters die Bonuscard-Daten (Leistungen/Waren, Preis, Bonuspunkte, Ort und Datum des Einsatzes der Bonuscard) der CinemaxX Entertainment GmbH & Co. KG zur Buchhaltung und Verwaltung. Die CinemaxX Entertainment GmbH & Co. KG ist berechtigt, die Daten von abhanden gekommenen Bonuscards dem Servicepersonal der CinemaxX-Filmtheater bekannt zu geben, auch wenn diese von anderen Gesellschaften der CinemaxX-Gruppe als der CinemaxX Entertainment GmbH & Co. KG betrieben werden. Entsprechendes gilt für Daten zu Bonuscards, die gesperrt oder eingezogen worden sind.

Sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben, wird die CinemaxX Entertainment GmbH & Co. KG die Pflichtangaben, freiwilligen Angaben und deren Änderungen sowie die Daten über die Verwendung der Bonuscard zur Erstellung und Versendung ausgewählter Marketingmaßnahmen per Post, Fax, E-Mail oder SMS nutzen, z.B. um Sie über aktuelle Filmstarts, Sondervorführungen, Kooperationsangebote und Events zu informieren.

Sie sind berechtigt, Ihre Einwilligungen jederzeit schriftlich oder in elektronischer Form (etwa per E-Mail) gegenüber der CinemaxX Entertainment GmbH & Co. KG, Valentinskamp 18-20, 20354 Hamburg zu widerrufen.

Sie haben außerdem das Recht, der weiteren Nutzung und Speicherung Ihrer freiwilligen Angaben jederzeit zu widersprechen. Die Daten werden dann unverzüglich gelöscht. Auch im Fall des Widerrufes bzw. Widerspruches können Sie an dem Bonuscard-Programm weiter teilnehmen. Sie erhalten dann allerdings lediglich die zur Abwicklung des Programms notwendigen Informationen.
Im Hinblick auf Befragungen über Ihren Kinobesuch per E-Mail und zur Erstellung und Versendung ausgewählter Marketingmaßnahmen werden die hierzu erforderlichen Daten gegebenenfalls durch beauftragte Dienstleister verarbeitet (Auftragsdatenverarbeiter), die den Weisungen der CinemaxX Entertainment GmbH & Co. KG unterliegen. Unmittelbar nach Durchführung der jeweiligen Maßnahme werden Ihre von dem Dienstleister verarbeiteten Daten gelöscht. Jede Möglichkeit einer Identifizierung Ihrer Person durch Dritte ist ausgeschlossen. Bei allen Fragen, die den Datenschutz im Zusammenhang mit der Durchführung des Bonuscard-Programms betreffen, können Sie sich schriftlich (CinemaxX Entertainment GmbH & Co. KG, Valentinskamp 18-20, 20354 Hamburg) an den Bonuscard-Service wenden.


6. Haftung

CinemaxX haftet für Schadensersatzansprüche - auf welcher Grundlage auch immer – nur für vorsätzliche und grob fahrlässige Handlungen von CinemaxX, ihrer Mitarbeiter und/oder Erfüllungsgehilfen und für Garantien einer bestimmten Beschaffenheit oder Haltbarkeit einer Sache. Für einfache Fahrlässigkeit von CinemaxX, ihrer Mitarbeiter und/oder Erfüllungsgehilfen haftet CinemaxX nur im Falle der Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Bonuscard-Teilnehmer regelmäßig vertrauen darf (wesentliche Vertragspflicht). In diesem Fall ist die Haftung auf den vertragstypischen und zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses vorhersehbaren Schaden beschränkt. Bei der Nutzung des Bonuscard-Bereiches auf der CinemaxX Website haftet CinemaxX nicht für Schäden und/oder Datenverluste, die durch andere Datennetzwerke, insbesondere das Internet, Telefonverbindungen und/oder Hardware oder Software des Teilnehmers selbst und/oder Dritter verursacht werden. Gleiches gilt für fehlerhafte, unvollständige, durch eine unterbrochene Übertragung übermittelte, gelöschte oder mangelhafte Daten. Die Haftung von CinemaxX für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und/oder nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Regelungen unberührt.

7. Anwendbares Recht

Auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des deutschen internationalen Privatrechts Anwendung.

Stand: Oktober 2016


Schneller zu deinem Kinoticket: