Allgemeine Geschäftsbedingungen

des Online Shops der CinemaxX Entertainment GmbH & Co KG


§ 1 Geltungsbereich

(1) Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der CinemaxX Entertainment GmbH & Co. KG (nachfolgend auch: CinemaxX oder Gesellschaft) und den Kunden des CinemaxX Online-Shops gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) Entgegenstehenden oder von diesen AGB abweichenden Bedingungen wird hiermit widersprochen, es sei denn, dass CinemaxX diese ausdrücklich schriftlich anerkannt hat. Dies gilt auch dann, wenn im Rahmen der Auftragserteilung auf die AGB des Kunden verwiesen wird und CinemaxX seine Leistungen vorbehaltlos durchführt.

§ 2 Vertragsschluss, Speicherung, Vertragssprache

(1) Der Kaufvertrag kommt zustande mit der CinemaxX Entertainment GmbH & Co KG, Valentinskamp 18-20, 20354 Hamburg, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg unter HRA 84034. Vertreten wird die Gesellschaft durch ihre persönlich haftende Gesellschafterin, die CinemaxX Entertainment Verwaltungsgesellschaft mbH, eingetragen im Handelsgericht des Amtsgerichts Hamburg unter HRB 43179, die ihrerseits vertreten wird durch den Geschäftsführer Carsten Horn.

(2) Vor Absenden der Bestellung erhält der Kunde unter „Alles richtig“ die Möglichkeit, sämtliche Angaben (etwa Name, Anschrift, Zahlungsart und bestellte Artikel) nochmals zu überprüfen und bei Bedarf zu ändern. Wenn der Kunde den Bestellprozess unter Eingabe der abgefragten Angaben durchlaufen hat und den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ anklickt, gibt er ein bindendes Angebot zum Abschluss eines Vertrages ab.

(3) Die online-Präsentation von Waren im CinemaxX Online-Shop ist kein Angebot auf Abschluss eines Vertrags und ist daher unverbindlich. Wenn eine Bestellung abgegeben wird, sendet CinemaxX eine E-Mail an den Kunden, die den Eingang der Bestellung bestätigt und gleichzeitig die Annahme des Angebots darstellt.

(4) Der Vertragstext wird nach dem Vertragsschluss von CinemaxX elektronisch gespeichert und dem Kunden samt Widerrufsbelehrung und Widerrufsformular, die zudem bereits vor Abschluss der Bestellung zur Verfügung gestellt werden, per E-Mail übersandt. Die AGB kann der Kunde vor der Abgabe seiner Bestellung über einen Link im CinemaxX Online-Shop und anschließend über die Website www.cinemaxx.de sowie über einen Link in der Bestellbestätigungs-E-Mail abrufen und speichern.

(5) Die Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

§ 3 Produktpreise und Zahlungsbedingungen, Aufrechnung, Zurückbehaltung

(1) Alle genannten Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, soweit diese anfällt, und verstehen sich zzgl. Versandkosten.

(2) Die Bezahlung der Ware erfolgt wahlweise per

Überweisung (Vorkasse), d.h. der Rechnungsbetrag wird vorab an die unten genannte Kontoverbindung überwiesen. Anfallende Bankgebühren sind vom Kunden zu tragen. Die Bestellnummer ist anzugeben.

Bankverbindung:
CinemaxX Entertainment GmbH & Co KG
Commerzbank Hannover
BIC: DRESDEFF250
IBAN: DE52250800200841105001

Kreditkarte (Mastercard oder VISA)
Bei Bezahlung mit Kreditkarte wird der Rechnungsbetrag nach Annahme des Angebots durch CinemaxX eingezogen.

alternative Zahlungsarten
CinemaxX behält sich vor, weitere Zahlungsarten im Online-Shop anzubieten.

(3) Ein Recht zur Aufrechnung oder zur Zurückbehaltung steht dem Kunden nur dann zu, wenn die Gegenansprüche des Kunden rechtskräftig festgestellt wurden, unbestritten sind oder durch CinemaxX anerkannt wurden.


§ 4 Versand

(1) Der Versand der Ware erfolgt nach Zahlungseingang durch die Post oder durch den Paketdienst UPS. Die Lieferung unserer Artikel erfolgt nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Die Versandkosten betragen € 4,90. Bei Bestellungen mit einem Warenkorbwert von mehr als € 80,00 ist der Versand kostenfrei.

(3) Die Lieferung erfolgt im Regelfall binnen vier Werktagen nach Zahlungseingang. Die Lieferzeit kann sich aber in Ausnahmefällen auf maximal vierzehn Tage verlängern.

(4) CinemaxX behält sich vor, weitere Versandarten (z.B. Express-Lieferung) anzubieten. In einem solchen Fall wird der Kunde vor Abschluss der Bestellung gesondert auf eventuelle Zusatzkosten hingewiesen.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an den bestellten Artikeln bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.

§ 6 Widerrufsrecht

(1) Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt der Widerrufsbelehrung in Textform, jedoch nicht vor dem in der Widerrufsbelehrung genannten Zeitpunkt.

Der Widerruf ist zu richten an:
CinemaxX Entertainment GmbH & Co. KG,
Valentinskamp 18-20, 20354 Hamburg
Tel.: +49-40-8080 6969, Fax: +49-40-45068-201, widerruf@cinemaxx.de

(2) Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Für einen etwaigen Wertverlust der Waren müssen Sie nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

(3) Paketversandfähige Sachen sind unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf des Vertrags unterrichten, zurückzusenden. Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren haben Sie zu tragen.

§ 7 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

§ 8 Besondere Bedingungen für den Kauf von Gutscheinen

(1) Gutscheine sind ausschließlich in den von der CinemaxX Gruppe betriebenen Kinos gültig, die unter www.cinemaxx.de (exkl. Mannheim) eingesehen werden können. Die Kinos in Mannheim und Solingen werden von Dritten unter der Marke CinemaxX betrieben - Gutscheine sind dort nicht einlösbar.

(2) Gutscheine für Kinotickets berechtigen zum Erwerb von (je nach Gutscheinart) 2D-, 3D oder anderweitigen Tickets (etwa MET-Tickets) im auf dem Gutschein angegebenen Umfang einschließlich Film-, Logen- und Reservierungszuschlag sowie im Fall von 3D-Gutscheinen zum Erwerb einer Einweg-3D-Brille. Gutscheine für Kinotickets berechtigten nicht (soweit nicht ausdrücklich anderweitig vereinbart) zum Einlass in Vorstellungen (i) im Rahmen von Filmfesten, (ii) im Rahmen von Sonderveranstaltungen Dritter, (iii) in First-Class-Sälen und (iv) auf MaxXimum Motion Seats, Premium Seats, weiteren Premium Sitzkonzepten oder in (v) Alternative-Content-Vorstellungen wie insbesondere Konzert- oder Ballettvorstellungen, Sportübertragungen, Live-Übertragungen, Sport-, Musik- oder Kunstdokumentationen, Vorstellungen mit Künstlerpräsenz im Kino und andere Vorstellungen mit vergleichbaren Rahmenbedingungen, Techniken oder Inhalten. Durch gesonderte, zumindest textförmliche Vereinbarung im Einzelfall kann die Gültigkeit (gegebenenfalls gegen Zuzahlung) erweitert werden.

(3) Gutscheine für Gastronomieprodukte können nur eingelöst werden, soweit das jeweilige Gastronomieprodukt im jeweiligen Kino verfügbar ist. Insbesondere im Holi in Hamburg ist das Gastronomieangebot eingeschränkt. Ein Anspruch auf Einlösung gegen ein anderes Produkt besteht auch in diesem Fall nicht.

(4) Gutscheine können nicht in Bargeld umgetauscht werden.

§ 9 Online Ticketkauf

Für den Kartenkauf über das Internet gelten die dafür gesondert angegebenen Bedingungen: CinemaxX-Ticketshop AGB.

§ 10 Kundenservice

Bei Rückfragen zu Ticketbestellungen wenden Sie sich bitte an ticket@cinemaxx.de oder 040 8080 6969.

Bitte richten Sie Rückfragen und Beschwerden bezüglich Ihrer Gutschein Bestellung an:
CinemaxX Entertainment GmbH & Co. KG
Valentinskamp 18 – 20, 20354 Hamburg,
Tel.: +49-40-675 9910, Fax: +494045068-201,
internetbestellung@cinemaxx.de

§ 11 Schlussbestimmungen

(1) Änderungen oder Ergänzungen der nach Maßgabe dieser AGB abgeschlossenen Verträge bedürfen der gesetzlichen Textform. Dies gilt auch für Änderungen dieser Schriftformklausel.

(2) Nach Maßgabe dieser AGB abgeschlossene Verträge unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(3) Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland oder ist der Kunde Kaufmann, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit nach Maßgabe dieser AGB abgeschlossener Verträge Hamburg.

(4) CinemaxX ist grundsätzlich nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSGB) teilzunehmen.

Stand: 15. Februar 2017

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie hier als PDF-Datei herunterladen »
Schneller zu deinem Kinoticket: